Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Lausanne, 3. Mai 2015

Unbekannte beschädigen und beschmieren auf dem Friedhof Bois-de-Vaux rund ein Dutzend Gräber mit Namen aus dem arabischen Raum oder dem Maghreb. Sie werfen Grabsteine um und reissen Blumen aus. An mehreren Grabstätten bringen sie Hakenkreuze an, teils versehen mit dem Kürzel "PNOS". Gemäss dem Polizeisprecher deute kein Zeichen daraufhin, dass die Verstorbenen Muslime gewesen seien. Auf Bois-de-Vaux ist ein Grabfeld für Muslime geplant. Bis 2016 sollen rund 350 Grabstätten entstehen. In Lausanne hat die SVP eine Petition gegen das Vorhaben lanciert.